PREMIÈRE BRASIL

Filme des Rio de Janeiro International Film Festival

Asia 728x90

Filmfestival

8.12. – 19.12.2010

Eröffnung 8.12. 19.30 h                                                                  

Berlin, 5.11.2010

Zum zweiten Mal findet im Dezember 2010 das brasilianische Filmfestival Première Brasil im Haus der Kulturen der Welt mit den interessantesten und erfolgreichsten Neuproduktionen aus Brasilien statt. Zusammengestellt von Ilda Santiago, der Leiterin des Rio de Janeiro International Film Festival, zeigt das Haus eine Auswahl aus dessen Sektion Première Brasil, die alljährlich auch im Museum of Modern Art (MoMA) in New York zu sehen ist. Dem Berliner Publikum wird in den Bereichen Spielfilm, Dokumentar- und Kurzfilm ein Querschnitt des aktuellen brasilianischen Kinos vorgestellt. Die Eröffnung am 8. Dezember um 19.30 Uhr findet in Anwesenheit der Kuratorin und einer Großzahl der Regisseure statt. Der Eröffnungsfilm Chico Xavier ist in Brasilien der Erfolg des Jahres 2010; er wird in Berlin von seinem Regisseur Daniel Filho und dem Produzenten Julio Uchoa präsentiert. Lounge und Party mit Daniel Haaksman (Man Recordings), dem Berliner Experten für tanzbare Musik aus Brasilien, runden den Eröffnungsabend ab.

 Eintritt: 5 € / 3 €

Print Friendly, PDF & Email