Die Welt zu Gast – Bazaar Berlin lädt zur Weltreise auf das Berliner Messegelände

6. bis 10. November: Verkaufsmesse für Kunsthandwerk, Design, Naturwaren und Fair-Trade-Produkte
Rund 500 Aussteller aus über 60 Ländern verwandeln das Messegelände in einen exotischen Basar
Premiere: Modenschau „Faire Mode“

Asia 728x90

Berlin, 6. November 2019 – Vom 6. bis zum 10. November verwandelt sich das Berliner Messegelände wieder in einen exotischen Basar. Rund 500 Aussteller aus über 60 Ländern präsentieren beim Bazaar Berlin in den Messehallen unter dem Funkturm ihre landestypischen Waren. Sie alle verbindet dabei Kreativität und Leidenschaft für ihr Handwerk und ihre Produkte. Nachhaltige und faire Ethnomode aus Kambodscha, handgewebte Seide aus der Türkei, einzigartige Kerzen und Duftbilder aus Bulgarien, bunte Stoffe aus Lateinamerika, einzigartige Taschen aus Teakbaumblättern aus Thailand, hochwertige Alpaka-Kinderstrickware aus Lettland und ausgefallene Holz-Accessoires aus Estland. Auf dem Bazaar Berlin findet zusammen was zusammen gehört: nachhaltige Ideen, internationale Kreativität, Leidenschaft und Begeisterung für das Einzigartige, für das Besondere.

„Unsere Besucher bekommen auf dem Bazaar Berlin unter dem Funkturm etwas, was es nicht überall zu kaufen gibt – ein besonderes Geschenk für die Liebsten oder für sich selbst mit einer ganz besonderen Geschichte. Hier bei uns gibt es Schönes und Nachhaltiges aus aller Welt“, erzählt Barbara Mabrook, Projektleiterin des Bazaar Berlin.

Modenschau „Faire Mode“ feiert Premiere

Erstmalig wird es in diesem Jahr auf dem Bazaar Berlin eine Modenschau geben, die ausschließlich faire Mode präsentiert. Am Freitag und Samstag (8. und 9.11.) jeweils um 14 und 17 Uhr werden zwischen den Hallen 10.1 und 11.1 im „Großen Stern“ Kollektionen aus ausschließlich fair hergestellter und gehandelter Mode gezeigt. Auf dem Programm stehen dabei zum einen die ausgezeichneten Kollektionen, die im Laufe des letzten Jahres am Modern Ethnic Design Center (MEDC) in Kambodscha entstanden sind. Zum anderen werden faire Textilien aus dem Weltladen A Janela gezeigt. Am Freitag findet im Anschluss an die 14 Uhr-Modenschau zudem ein Talk rund um das Thema „faire Mode“ statt. Die Modenschau wird unterstützt durch die Landesstelle für Entwicklungszusammenarbeit in der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe.

Exotische Shoppingmeile und Marktplatz der Kulturen

Wer schicken Schnickschnack für sich oder originelle Weihnachtsgeschenke für seine Lieben sucht, der wird auf dem Bazaar Berlin fündig. Ein Blick auf den Geländeplan bestätigt: Hier ist für jeden etwas dabei. Wie auf einem echten Basar können die Besucher in fünf Themenwelten entdecken, stöbern, staunen und natürlich kaufen.

Das Angebot reicht vom World Market mit exotischen Waren und landestypischem Kunsthandwerk aus allen Kontinenten (Hallen 8.1, 8.2, 10.2, 18) über Art & Style mit ausgefallener und individueller Mode, Schmuck und Accessoires (Halle 8.1) bis zu Natural Living mit vielen Produkten rund um ein gesundes Leben (Halle 11.1). Wer die Ausstellungshalle Living Africa sucht, muss nur dem Ruf der Trommeln folgen (Halle 11.2) und in der Themenwelt Winter at home (Halle 10.1) erwartet die Besucher ein stimmungsvolles vorweihnachtliches Ambiente.

Print Friendly, PDF & Email