Verbraucherpreise im Februar 2017 voraus­sichtlich um 2,2 % höher als im Februar 2016

ADVERTISEMENT Global Offer 728x90
Aussenansicht des Statistischen Bundesamtes in Wiesbaden/Foto: Destatis

WIESBADEN – Die Inflationsrate in Deutschland – gemessen am Verbraucherpreisindex – wird im Februar 2017 voraussichtlich 2,2 % betragen. Eine solch hohe Inflationsrate wurde zuletzt im August 2012 gemessen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach bisher vorliegenden Ergebnissen weiter mitteilt, steigen die Verbraucherpreise gegenüber Januar 2017 voraussichtlich um 0,6 %.

Jährliche Veränderung des Verbraucherpreisindex
und ausgewählter Gütergruppen
Gesamtindex / Teilindex Gewichtung November
2016
Dezember
2016
Januar
2017
Februar
2017 1
in Promille in %
1 Vorläufige Werte.
2 Haushaltsenergie und Kraftstoffe.
3 Nettokaltmiete.
Gesamtindex 1000 0,8 1,7 1,9 2,2
Waren 479,77 0,5 1,8 2,7 3,2
darunter:
Energie 2 106,56 – 2,7 2,5 5,9 7,2
Nahrungsmittel 90,52 1,2 2,5 3,2 4,4
Dienstleistungen 520,23 1,1 1,5 1,2 1,3
darunter:
Wohnungsmiete 3 209,93 1,4 1,5 1,6 1,6
Asia 728x90

Der für europäische Zwecke berechnete Harmonisierte Verbraucherpreisindex für Deutschland erhöht sich im Februar 2017 im Jahresvergleich voraussichtlich um 2,2 %, gegenüber Januar 2017 steigt er voraussichtlich um 0,7 %.

Die endgültigen Ergebnisse für Februar 2017 werden am 14. März 2017 veröffentlicht.