Neue Mobilitätsangebote, Zugtaufe und FIFA Frauen-WM: die Deutsche Bahn auf der ITB 2011

ADVERTISEMENT Global Offer 728x90

Interaktiver Messestand mit XXL-Kicker • Zugtaufe der Usedomer Bäderbahn • Innovative Mobilitätsangebote auch für barrierefreien Tourismus • Gewinnspiele und Auftritt der Spieler von Hertha BSC

Asia 728x90

Die Deutsche Bahn ist mit einem neuen, interaktiven Messestand vom 9. bis zum 13. März auf der ITB vertreten. Deutschlands größter Mobilitätsdienstleister präsentiert sich in Halle 14.1 auf rund 320 Quadratmetern.

Besucher können sich über das breite Spektrum touristischer Angebote informieren – von Ameropa über DB Autozug, City Night Line, Gruppen- und Nostalgiereisen bis zu DB Bahn Charter informieren. Daneben sind auch der internationale Fernverkehr, DB Vertrieb und die S-Bahn Berlin mit von der Partie. Außerdem gibt es Wissenswertes zur BahnCard, zum bahn.bonus-Programm, zum Reiseportal www.bahn.de sowie zu dem mobilen Services DB Navigator und m.bahn.de. An den Publikumstagen 12. und 13. März lockt darüber hinaus ein moderiertes Bühnenprogramm mit bunten Geschichten aus der Bahnwelt und Gewinnspielen.

Auch Fußball-Fans kommen auf ihre Kosten: Als Nationaler Förderer und Offizieller Mobilitätsdienstleister der FIFA Frauen-WM 2011 steht für die DB das Jahr 2011 im Zeichen des Fußballs. Am Messestand können Besucher am XXL-Kicker für acht Personen schon einmal ihr Können am Ball unter Beweis stellen.

Am Publikumswochenende sind die Spieler von Hertha BSC bei ihrem Hauptsponsor zu Gast.

Am Samstag wird Marco Sejna von 13.15 bis 14 Uhr am Stand sein, am Sonntag Andreas „Zecke“ Neuendorf von 11.30 bis 12.30 Uhr. Bei beiden Interviews ist auch das Hertha-Maskottchen Herthinho mit dabei.

Eine besondere Veranstaltung findet am 10. März statt: Die Südtiroler Vinschgerbahn und die Usedomer Bäderbahn feiern mit einer Zugtaufe auf dem Freigelände ihre Partnerschaft.

Eine Diskussion über Neues im Onlinevertrieb gibt es am 11. März mit Mathias Hüske, Leiter Online- und Agenturvertrieb bei DB Vertrieb (Saal London in Halle 7.1b, 13.30 bis 14 Uhr). Am selben Tag wird ab 14 Uhr barrierefreier Tourismus beim vierten ITB-Forum „Barrierefreie Reiseziele in Deutschland“ in der ICC Lounge im Mittelpunkt stehen. Die „Arbeitsgruppe Barrierefreie Reiseziele in Deutschland“ und die DB stellen das Kooperationsprojekt für einen maßgeschneiderten Urlaub für Menschen mit Handicap vor. Mehr Informationen unter: www.barrierefreie-reiseziele.de.

Das Ausstellungsgelände ist mit den S-Bahn-Linien S3, S5 und S75 über den Bahnhof Messe Süd erreichbar. Auf dem S-Bahn-Ring steht mit den Linien S41, S42 und S46 eine direkte Verbindung zum Bahnhof Messe Nord/ICC zur Verfügung. Den DB-Stand erreicht man am besten über den Eingang Ost des Berliner Messegeländes.